Model
Von
Dauer


Nördliche Inseln

In der unmittelbaren Nähe der Stadt Zadar liegt unsere erste Station der nördlichen Route – die Insel Ugljan, von der wir nördlich von Sukošan den Kanal entlang segeln. Ugljan ist eine der größeren Inseln Adrias, auf der sich einpaar kleinere Orte und Dörfer befinden. Die größte Stadt auf der Insel mit dem gleichen Namen liegt im nordwestlichen Teil der Insel. In der näheren Umgebung gibt es mehrere schöne zum Schwimmen empfehlenswerte Sandstrände, wobei man die Nacht in Muline verbringen kann.

In der unmittelbaren Nähe der Stadt Zadar liegt unsere erste Station der nördlichen Route – die Insel Ugljan, von der wir nördlich von Sukošan den Kanal entlang segeln. Ugljan ist eine der größeren Inseln Adrias, auf der sich einpaar kleinere Orte und Dörfer befinden. Die größte Stadt auf der Insel mit dem gleichen Namen liegt im nordwestlichen Teil der Insel. In der näheren Umgebung gibt es mehrere schöne zum Schwimmen empfehlenswerte Sandstrände, wobei man die Nacht in Muline verbringen kann.

Weiter im Norden kommen wir zu einer Gruppe von Inseln (bestehend aus Silba, Olib, Premuda, Ist, Škarda, Molat und vieler anderen Inseln), die ein kleines Archipel im Dreieck zwischen Kvarner und Lošinj, dem offenen Meer und den großen bewohnten Inseln von Zadar bildet. Die unberührten Buchten und das saubere und kristallklare Meereswasser sind ein Paradies für alle Segel- und Angelfreunde. Nicht weniger reich ist die Unterwasserwelt, die einen wunderbaren Schatz der Flora und Fauna, sowie die Überreste der versunkenen Schiffe bietet. Aufgrund seiner zerklüfteten Küste, entstanden auf der Insel Molat drei Siedlungen, während auf anderen Inseln nur einzelne Orte. Auf der Straße die die Dörfer der Insel Molat verbindet, können Sie vielleicht einige Autos sehen, während die anderen Inseln ein Bild einer vergangenen Welt darstellen. Silba ist die bevölkerungsreichste Insel, und Sie können mit ihrer Sommerlebhaftigkeit Spaß haben, wobei Sie auf anderen Inseln Ihre Freude in der Stille der Buchten, Restaurants und Tavernen mit ausgezeichneten lokalen Spezialitäten finden.

Ilovik ist die südlichste bewohnte Insel des Archipels Lošinj mit dem gleichnamigen Dorf, wessen Küste, mit vielen einsamen Buchten von allen Seiten leicht zugänglich ist. Deswegen empfehlen wir, diese auf dem Weg zu Mali Lošinj zu besuchen. Der größte Ort auf Mali Lošinj, wie auch die größte Stadt der Adria mit 7.000 Einwohnern ist die gleichnamige Stadt an der Südseite der Bucht Lošinj, die dank ihrer Lage zum wichtigen See- und Handelszentrum und heute zum touristischen Zentrum wurde.

Etwa 13 nautische Meilen von Mali Lošinj liegt die Insel Unije, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, ein weiteres Juwel für diejenigen, die auf den Sommertrubel verzichten wollen. Die Nord- und Ostseite der Insel sind steil und felsig, von Steineiche bedeckt, während die Süd- und Westseite flacher sind und eine Bucht bilden, in der sich das einzige Ort der Insel befindet.

Wenn Sie bereits zur Unije gesegelt sind, empfehlen wir Ihnen weiter nach Norden fortzufahren um die Brijuni zu besuchen. Der Archipel wurde zum Nationalpark im Jahre 1983 erklärt, und noch im Jahre 1945 hatte es der damalige Präsident Tito zu seiner Sommerresidenz gemacht. Die Schönheit des Archipels ist schwer in Worte zu setzen und deswegen ist es am besten, dass Sie es selbst erleben.

Ein Teil unserer Nordroute ist die Insel Rab, die noch die alten Römer glückliche Insel nannten. Mit ihren rund 30 Sandstränden und vielen kleinen malerischen Buchten ist sie für Segler auch sehr interessant. Schöne Buchten für Tagesverankerung und Erholung, zahlreiche kleine Insel und Fahrtwinde, die hier herrschen sind der Grund, warum die Gewässer rund um die Insel im Sommer eine große Anzahl von Segler anzieht.

Und zuletzt bleibt uns noch für die Rückreise Dugi Otok (übersetzt lange Insel) als siebtgrößte Insel der Adria und die größte Insel der Stadt Zadar mit 2.000 Einwohnern. Sein weitentwickeltes Verwaltungszentrum ist das Ort Sali und die Insel ist in erster Linie als Ziel für Gäste, die ihren Urlaub in Ruhe in unberührter Natur verbringen möchten, geeignet. Die meisten Strände auf Dugi Otok sind felsig, obwohl es auch Kies-und Sandstrände wie Sakarun und Veli Rat in unbewohnten Buchten gibt, wo sich auch in der Hauptsaison ein Platz, wo man allein sein wird, finden kann.

Die Nähe des Naturparks Telašćica, der einen Blick wert ist und des Nationalparks Kornati, der ohne Übertreibung eines der interessantesten Gebiete für das Segeln in Kroatien ist, sind eine zusätzliche Attraktion für Segler. Mehr über den Nationalpark hier.

Über uns

ASTA YACHTING Ltd.
Put Murata 1a/P.P. 255
23000 ZADAR, CROATIA

+385 (0)23 316 902
+385 (0)23 316 765
+385 (0)98 332 165
info@asta-yachting.hr

Warum Asta Yachting?

Einfaches Buchungsverfahren Bestpreisgarantie Leidenschaftlicher Service Exklusives Know-how Vorteile für Partner

Folgen und empfehlen Sie uns

Verbinden Sie sich mit uns und anderen Menschen, erhalten Sie die neuesten Informationen und diskutieren Sie über die aktuellsten Yacht Nachrichten.

Yachtpool

JAM Yacht Supply

Easy Way

Hamag

Booking Manager Silver Partner

Asta Partner Login

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr über Cookies lesen Sie hier.
Ich stimme damit zu.